Mathematik

Um den Übergang von der Grundschule zur Realschule zu erleichtern, verwenden wir im Mathematikunterricht verschiedene Arbeitsmaterialien, die nicht nur rein kognitive Fähigkeiten fördern, sondern insbesondere auch haptische und handlungsorientierte Zugänge ermöglichen. Auf dem Gebiet der Geometrie fördern computergestützte Herangehensweisen (z.B. GeoGebra) als auch rein motorische wie Schneiden, Basteln, Zuschneiden oder Spiegeln die raumgeometrische Vorstellungskraft. Neben einer individuellen, lerntyporientierten Herangehensweise achten wir darauf, auch im Mathematikunterricht die Kommunikations- und Teamfähigkeiten unserer Schüler und Schülerinnen in Stationen- und Projektarbeiten zu fördern.

Um das Interesse und die Freude an der Mathematik zu wecken und auch in höheren Klassen die Lernbereitschaft zu fördern finden Materialien wie Körpermodelle, Geobretter und Bausätze spiraldidaktisch immer wieder in allen Klassenstufen ihren alters- und anspruchsgerechten Einsatz. Dynamische Geometriesoftware und Funktionsplotter sind im Rahmen der Digitalisierung hervorragende Möglichkeiten der Veranschaulichung und Motivation.

Die Albertus-Magnus-Realschule ist eine KOSINUS-Schule.
Eine ausführliche Beschreibung finden Sie auf den Seiten des saarländischen Landesinstituts für Pädagogik und Medien - LPM.

Mathematik wird in den Klassenstufen 5, 6 und 7 fünfstündig und in den Klassenstufen 8, 9 und 10 vierstündig unterrichtet.

Abschlussprüfung und Formelsammlung

In der Abschlussprüfung zum mittleren Bildungsabschluss ist die auf der Bücherliste aufgeführte Formelsammlung zugelassen. Es sollte darauf geachtet werden nur nach Rücksprache mit den Fachlehrern Änderungen oder Ergänzungen an ihr vorzunehmen.

Die herunterladbare Formelsammlung (PDF) ist ebenso zugelassen.

Von den Fachlehrern werden nach Absprache mit den Schülern der Klassenstufe 10 im Nachmittagsbereich Vorbereitungskurse zur Abschlussprüfung angeboten.

Kollegium Mathematik

Über den Tellerrand der Schulmathematik hinweggeschaut…

Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen erarbeiteten sich in den letzten Unterrichtseinheiten ein nicht alltägliches Wissen aus einem nicht sehr...

Weiterlesen

Minimalflächen in Natur und Architektur - Projekt Hologramme

„So ein bisschen was zum Eindruck machen, braucht doch jeder mal!“.

Weiterlesen
###