Anmeldungen für die Klassenstufe 5 im Schuljahr 2023/24

Die Terminvergabe erfolgt über die Schulhomepage www.amr-igb.de ab dem 15.01.2023

Termine:              Freitag,                10. Februar 2023      8:00 – 15:00 Uhr                                      

                            Samstag,             11. Februar,               8:00 – 14:00 Uhr 

                            Montag,               13. Februar,               8:00 – 15:00 Uhr

                            Dienstag,             14. Februar,               8:00 – 12:00 Uhr

 

Folgende Unterlagen werden bei der Anmeldung benötigt:

- Anmeldebogen für Klassenstufe 5 (Download)

- Jahreszeugnis der 3. Klasse in Kopie

- Halbjahreszeugnis der 4. Klasse im Original

- Stammbuch mit Geburtsurkunde 

- Impfbuch oder eine ärztl. Bestätigung über den Masernschutz-Impfstatus

 

Bitte beachten Sie folgende Hinweise:

- Am Aufnahmegespräch nehmen die Eltern (mind. ein sorgeberechtigter Elternteil), das aufzunehmende Kind und ein Mitglied unserer Schulleitung teil.

- Ihr Termin gilt erst dann als gebucht, wenn Sie diesen in der Ihnen zugehenden Mail nach erfolgreicher Reservierung im Onlinebuchungssystem bestätigen.

- Ist ein Termin im Buchungssystem nicht mehr verfügbar, sind bereits alle Termine für diesen Tag vergeben.

Termin buchen

Der Tag der offenen Tür an der Albertus-Magnus-Realschule

Am Samstag, den 26.11.22, fand der Tag der offenen Tür an der Albertus-Magnus-Realschule statt. Viertklässler und ihre Eltern waren herzlich eingeladen, um an diesem Vormittag ab 9 Uhr die St. Ingberter Realschule, ihre Schulgemeinschaft, die weihnachtlich geschmückten Schulgebäude sowie alle Fachbereiche kennen zu lernen. Die Eltern wurden umfassend ab 10 Uhr und ab 11 Uhr durch die Schulleitung Herrn Marc Gothe, Herrn Ralf Oswald und Frau Mira Walter-Omlor über unsere Schule informiert. Währenddessen wurden die neugierigen Kinder in Kleingruppen von jeweils zwei Schülerinnen oder Schülern unserer 10. Klassenstufe betreut und durch die Schulgebäude geführt. Hier konnten sie an zahlreichen Projekten oder sportlichen Aktivitäten aktiv teilnehmen, die die Lehrerinnen und Lehrer gemeinsam mit ihren Klassen vorbereitet hatten.

Dieser Tag der offenen Tür bereitete allen viel Freude und war ein großartiges Schulereignis.

Vielen Dank an alle Helferinnen und Helfer für die aktive Mithilfe!

Beiträge der Fachbereiche von dem Tag der offenen Tür

Fabeln

Die Klasse 6b führte mit Handpuppen folgende Fabeln auf:
Rabe und Fuchs, Der Löwe und die Maus, Hase und Schildkröte.
Anschließend konnten aufmerksame Zuhörer ein Quiz ausfüllen und etwas gewinnen.
------------

Im Deutschunterricht der Klasse 6a wurde mit den Schülerinnen und Schülern die Fabel „der Fuchs und der Hahn“ behandelt. Im Rahmen der Einheit wurde diese als Rollenspiel umgeschrieben, die verschiedenen Rollen ausgearbeitet und die Schülerinnen und Schüler haben sich die entsprechenden Kostüme besorgt sowie Kulissen gebastelt. 
Am Tag der offenen Tür bot sich so die Gelegenheit, in die verschiedenen Rollen zu schlüpfen und vor den Besucherinnen und Besuchern im dekorierten Klassenraum das Fabelspiel aufzuführen. Dafür bekamen sie als Belohnung immer sehr viel Applaus.

Es folgen ein paar Bilder als Impressionen:

On fait des crêpes!

Das Fach Französisch legte den Schwerpunkt auf Landeskunde und eine kulinarische Spezialität des Nachbarlandes: „On fait des crêpes“. Leider waren an diesem Tag einige „Teig-Lieferanten“ und „Crêpe-Eisen“ erkrankt, so dass nur in kleiner Besetzung gebacken wurde. Die Viertklässer wurden mit einer kleinen französischen Flagge begrüßt und konnten so gleich die Trikolore kennen lernen. Allen „Teig-Spendern“ und Helfern ein herzliches „Merci beaucoup et à l`année prochaine!

Projekttage an der Albertus-Magnus-Realschule

Am  25. und  26. Januar 2023 finden an der Albertus-Magnus-Realschule wie jedes Jahr zwei Projekttage statt.
Diese beiden Tage bilden eine willkommene Zäsur im schulischen Alltag, denn die Schulgemeinschaft darf nun Projekte verwirklichen, zu deren Realisierung häufig die Zeit fehlt.
Die Fachlehrerinnen und Fachlehrer bieten Projekte an, die nicht immer mit den von ihnen unterrichteten Fächern zu tun haben müssen. In der Vergangenheit fanden die Herstellung von verschiedenen Parfümdüften sowie das Basteln von Schmuck aus Edelsteinen großen Zuspruch.
Für die Klassenstufe 5 und 6 stehen Projekte zur Stärkung der sozialen Kompetenzen auf dem Programm. Die Schülerinnen und Schüler der 7. und 8. Klassen dürfen an  interessanten Projekten ihrer Wahl teilnehmen. Es werden u.a. Kickboxen, Fechten, Fotobearbeitung oder das Experimentieren mit Werkstoffen angeboten.
Die Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassenstufe können an Schnuppertagen in Firmen teilnehmen und dadurch Einblicke in unterschiedliche Arbeitsbereiche gewinnen.
Wir sind gespannt, welche Überraschungen die diesjährigen Projekttage bieten und laden alle ein, mit viel Freude an den Projekten teilzunehmen.

Gottesdienst

Am Mittwoch, den 21.12.2022, findet ab 10 Uhr unser diesjähriger Adventsgottesdienst für die gesamte Albertus-Magnus-Realschule in der St.…

Der Nikolaus kommt!

Am 6. Dezember kommen der Nikolaus und sein Gehilfe Knecht Ruprecht und bringen unseren Schülerinnen und Schülern einen Nikolaus aus Schokolade...

Gottesdienst mit Bischof

Am heutigen Donnerstag, 01.12.2022, machten sich die Klasse 5a und 6a um 8:00 Uhr auf den Weg durch die St. Ingbert Fußgängerzone hin zur Alten…

Informationen zur Schule

Weitere Informationen zu dem vielfältigen Angebot der Albertus-Magnus-Realschule finden Sie auf unserem YouTube-Channel.

Die Albertus-Magnus-Realschule

ist eine private Schule in Trägerschaft der Gemeinnützigen St. Dominikus Schulen GmbH.Wir sind eine staatlich anerkannte Schule, deren Unterricht an den staatlichen Lehrplänen ausgerichtet ist, Zeugnisse und Abschlüsse sind denen der staatlichen Schulen gleichgestellt. Schulgeld wird nicht erhoben.

Als staatlich anerkannte Privatschule bleiben wir 

weiterhin Realschule und führen unsere Schüler/innen zu einem sehr qualifizierten Mittleren Bildungsabschluss. Mit diesem können sie eine weiterführende Schule besuchen oder eine Berufsausbildung beginnen.

Ist eine katholische Schule, die christliche Werte vermittelt und religiöse Orientierung gibt. Neben dem Religionsunterricht finden die 

Schüler/innen religiöse Orientierungshilfen in Schulgottesdiensten, in Meditationen, in Schulgebeten, bei Besinnungstagen und bei Aktionen für unsere Patenstationen.

Die vertrauensvolle Zusammenarbeit zwischen Eltern, Schüler/innen und Lehrer/innen ist dabei unabdingbare Voraussetzung.