Freiwillige Ganztagsschule

Die Albertus-Magnus-Schulen verfügen über ein qualifizertes Ganztagsangebot täglich ab Schulschluss bis 17:00 Uhr. In diesem Rahmen findet eine Hausaufgabenbetreuung durch Lehrkräfte statt. Auch eine ganzjährige Ferienbetreuung bis auf 26 Schließtage im Jahr wird angeboten.

Unser Betreuungsangebot der Freiwilligen Ganztagsschule richtet sich an Schüler und Schülerinnen  von Klassenstufe 5 bis 10 der Albertus-Magnus-Schulen. Zur Zeit stehen 110 Betreuungsplätze zur Verfügung. Diese verteilen sich auf vier Gruppen bis 15 Uhr und zwei Gruppen bis 17 Uhr. Die Teilnahme hieran ist grundsätzlich freiwillig.

Tagesablauf

12:00 - 12:45 Uhr   Freispiel

12:45 - 13:30 Uhr   Mittagessen

13:30 - 15:00 Uhr   Hausaufgaben- und Lernzeit

15:00 - 15:30 Uhr   Nachmittagsimbiss

15:30 - 16:30 Uhr   Freizeitgestaltung und Projektzeit

16:30 - 17:00 Uhr   Zeit zum freien Spiel und Aufräumen

 

Haben Sie Fragen? Gerne können Sie das Team der FGTS-Albertus-Magnus persönlich kontaktieren. Wir sind Montag bis Freitag von 12-17:00 Uhr unter folgender Nummer erreichbar: 06894/99 09 256 oder 0176 / 62 49 50 83 oder per E-Mail: fgts@amg-igb.de.
Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Allgemeine Informationen

Träger: Vertragspartner ist die GBQ (Gemeinnützige kommunale Gesellschaft für Beschäftigung und Qualifizierung St.Ingbert mbH) als Träger der FGTS.

Die GBQ gGmbH ist eine 100%iger Tochtergesellschaft der Stadt Sankt Ingbert mit Sitz im Kulturhaus, Annastr. 30, 66386 St.Ingbert. Geschäftsführer sind Frau Marika Flierl und Herr Michael Sommer.

Tel.: 06894 / 38795-0
Fax: 06894 / 38795-19
E-Mail: gbq-st.ingbert@t-online.de

 

Rahmenbedingungen:

Personelle Rahmenbedingungen:

  • eine pädagogische Fachkraft pro Gruppe
  • fünf Lehrerwochenstunden pro Gruppe (Hausaufgabenbetreuung)
  • darüber hinaus zusätzliche Personalisierung mit pädagogischen Fachkräften oder Personen mit einer sonstigen geeigneten Qualifizierung

Inhaltliche Rahmenbedingungen:

Erarbeitung eines pädagogischen Konzeptes durch Schulleiter und Träger u.a. mit folgenden Inhalten:

  • Ausgestaltung des nachtäglichen Bildungs- und Betreuungsangebotes.
  • Verzahnung des Vor- und Nachmittagsbereiches
  • Ziel- und Schwerpúnktsetzung
  • Evaluation
  • Vorgaben für die Mittagsverpflegung

Organisatorische Rahmenbedingungen:

  • Tägliches Bildungs- und Betreuungsangebot von Montag bis Freitag ab Schulschluss bis 17:00
  • Ganzjährige Ferienbetreuung bis auf 26 Schließtage
  • Zertifizierte Mittagsverpflegung nach Maßgaben der Deuteschen Gesellschaft für Ernährung für alle betreuten Schülerinnen und Schüler

 

Kosten

Für das  Schuljahr 2018/2019 liegen die Elternbeiträge für die kurze Betreuung bis 15:00 Uhr bei 30 €, für die Vollbetreuung bis 17:00 Uhr bei 60 €. Bei Geschwisterkindern reduzieren sich die Beiträge bei beiden Kindern bis 15:00 Uhr auf je 20 € und bis 17:00 Uhr auf je 40 €.

Die Verpflegungspauschale liegt bei 3,60 € pro Tag, die Getränkepauschale bei 20 € pro Schuljahr. Sie müssen separat entrichtet werden.

Alle anfallenden Beiträge können im Bedarfsfall durch den Saarpfalzkreis bezuschusst werden.

Die Ferienbetreuung ist sowohl für die kurzen als auch für die langen Gruppe in den Beträgen enthalten. 

Unsere Betreuerinnen

An der Küchentheke

Beim Mittagessen

Deko