Mint

Die Koordination des fächerübergreifenden MINT-Schwerpunkts führt unser stellvertretender Schulleiter Hr. Marc Gothe aus.

Marc Gothe
Auf der Meß 16, 66386 St. Ingbert
Telefon: 06894-2242
Telefax: 06894-3287
E-Mail: Marc.Gothe@amr-igb.de

Die Abkürzung MINT steht für die Anfangsbuchstaben der Fächer Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Diese Fächer vermitteln die Grundlagen zu Berufsbildern im naturwissenschaftlich-technischen Bereich.

Lesen Sie hier weiter für Details zu MINT an unserer Schule.

Auszeichnung MINT-freundliche Schule

Die AMR wurde vom Ministerium als MINT-freundliche Schule ausgezeichnet. Diese Auszeichnung erhalten Schulen nur, wenn sie ein überdurchschnittlich hohes Angebot an naturwissenschaftlichem und technischem Unterricht bereitstellen. Die AMR hat hier viel zu bieten:

  • Robotik Wahlpflichtfach
  • Robotik AG
  • Schüler- und praxisorientierter Chemie und Physikunterricht
  • Zertifizierte Partnerschaft mit der Wissenswerkstatt Saarbrücken
  • Teilnahme an naturwissenschaftlichen und technischen Wettbewerben (z.B. Incredible Machine der deutschen Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt)
  • vieles mehr

Mit dieser Zertifizierung bieten wir unseren Schülern mehr Möglichkeiten, naturwissenschaftliche und technische Zusammenhänge zu begreifen um diese später in der Berufswelt besser umsetzen zu können.

News

Vom Leben und Sterben der Sonne

MINT Astronomie

Was genau ist die Sonne und wie erzeugt sie ihre Energie? Wie ist sie entstanden und wird sie eines Tages erlöschen?

Schon vor Urzeiten wurde unsere Sonne als Lebensspender und wichtige Orientierung für das Handeln von Menschen verehrt. In zahlreichen Kulturen und überall auf der Erde finden sich beeindruckende Zeugnisse dieses Kultes.

Abseits dieser religiösen Überzeugungen kann die Wissenschaft heute schon viele Antworten zum Thema Sonne liefern. Und dass, obwohl eine direkte Untersuchung vor Ort nur sehr schwer bzw. unmöglich ist.

Was genau ist die Sonne und wie erzeugt sie ihre Energie? Wie ist sie entstanden und wird sie eines Tages erlöschen?

Auf diese und weitere Fragen sollen am nächsten Astronomischen Abend an der Albertus-Magnus-Realschule in St. Ingbert Antworten gegeben werden. Er findet statt am Mittwoch, den 02. Oktober, um 18.30 Uhr. Veranstaltungsort ist die Aula im 2. OG des Hauptgebäudes.

Im Anschluss an den etwa 90-minütigen audiovisuellen Vortrag besteht bei geeigneten Wetterverhältnissen die Möglichkeit, den Ringplaneten Saturn durch Teleskope zu betrachten.

Der Eintritt kostet 5€ für Erwachsene und 3€ für Kinder und Jugendliche.


###