Astronomischer Abend der Albertus-Magnus-Sternwarte

Zukunft

Audiovisueller Vortrag "Galaxien –Inseln des Lichts"

Ferne Welten… Das ist nicht nur ein Thema für eingefleischte Science-Fiction- Fans. Auch die Schülerinnen und Schüler der Albertus-Magnus- Sternwarte erforschen fremde Welten. Mit ihren Teleskopen dringen sie dabei auch in Welten vor, die viele noch niemals gesehen haben.

Zum ersten Mal fand in diesem Rahmen am 20.10.2017 ein „Astronomischer Abend“ an der Albertus-Magnus- Realschule statt. Etwa 50 Personen wurden vom Leiter der Sternwarte und Stellvertretenden Schulleiter Marc Gothe und seinen Schülern der Astronomie-AG in der Schulaula begrüßt.
In dem sich anschließenden etwa einstündigen audiovisuellen Vortrag „Galaxien –Inseln des Lichts“ wurde die Entstehung, der Aufbau und die mögliche Weiterentwicklung der Milchstraße (nach heutigem Wissensstand) näher beleuchtet.
Auch andere Galaxientypen wurden vorgestellt. Marc Gothe, der kürzlich sein Astronomie-Aufbaustudium abgeschlossen hat, fesselte sein Publikum mit großem Fachwissen, Witz und Begeisterung. Er verstand es sowohl die anwesenden Kinder wie auch die Erwachsenen mit oder ohne Fachkenntnissen für die Galaxien zu interessieren. Im Anschluss bestand die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Sammlung astronomischer Acrylmalereien eines St. Ingberter Künstlers zu bestaunen. Eine vorbereitete Beobachtung der Andromedagalaxie konnte leider nicht durchgeführt werden, da sich der Himmel gerade in diesem Moment an der angepeilten Stelle als zu dunstig erwies.

Der nächste „Astronomische Abend“ mit dem Thema „Der Mars – unser rätselhafter Nachbar“ findet am Freitag, den 19.01.2018 um 18:00 Uhr in der Albertus-Magnus-Realschule statt.

Dazu sind alle Interessenten jetzt schon herzlich eingeladen.

Weitere Informationen folgen auf der Homepage www.amr-igb.de, auf Facebook unter Albertus.Magnus.Sternwarte und in der aktuellen Tagespresse.


Zurück