Unser Engagement - Der Mensch

2. Astronomischer Abend war ein voller Erfolg!

Am letzten Freitag, den 19.01., fand der zweite Astronomische Abend unserer Albertus-Magnus-Sternwarte statt. Bei der ersten Veranstaltung dieser Art Mitte Oktober konnten wir insgesamt 46 Besucher begrüßen. Wir hofften natürlich auf eine Steigerung der Besucherzahlen...und wurden trotzdem richtig überrascht. Insgesamt 84 Besucher konnten wir an diesem Abend begrüßen. Um kurz nach 18.00 Uhr startete unser Ausflug in die fernen Welten mit einem Vortrag zum Thema "Der Mars - Unser rätselhafter Nachbar". Nach etwa 90 Minuten nahmen wir Abschied vom "Roten Planeten". Aber Schluss war damit noch lange nicht. Schülerinnen und Schüler des Wahlpflichtfachs Robotik führten auf unserer nachgestellten Marsoberfläche ihre ersten Modelle selbstfahrender Roboterfahrzeuge vor. Auch die Landung und der Start einer fliegenden Drohne wurde gezeigt. Mit solchen Fluggeräten planen die NASA/ESA in der Zukunft die Erforschung der Marsoberfläche. Da uns der "Wettergott" nicht hold war und der Himmel bedeckt blieb, hatte wir einige unserer Teleskope in der Aula aufgebaut und die Schüler der AG Astronomie stellten die Geräte interessierten Besuchern vor. Es kam zu einem lebhaften Austausch über allerlei astronomische Themen zwischen allen Beteiligten. Kurz vor 21.00 Uhr war die Veranstaltung beendet. Wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei den vielen Besuchern bedanken. Der positive Zuspruch vor und am Ende der Veranstaltung motivieren uns natürlich diese Aktivitäten fortzuführen (und natürlich beim nächsten Mal "noch eine Schippe drauf zu packen":)).

Hier schon einmal vorab die Ankündigung:

Der nächste Astronomische Abend findet am Freitag, den 13.04., statt. Thema werden die Schwarzen Löcher sein! Wir würden uns sehr freuen, möglich viele Besucher bei uns begrüßen zu dürfen. Vielleicht knacken wir ja die "100"!? Bis dahin wünschen wir Allen Gesundheit, Glück und möglichst oft einen klaren Nachthimmel. Die Schülerinnen und Schüler der Albertus-Magnus-Sternwarte.

Slider verschieben